Schulzahnpflege 

Die Schulzahnpflege bezweckt die Gesunderhaltung der Zähne und deren kostengünstige Behandlung.
Die schulzahnärztliche Untersuchung findet ab dem 2. Kindergartenjahr jährlich statt. Die Gemeinde trägt die Untersuchungskosten und die Eltern bezahlen die Behandlungskosten. In besonderen Fällen übernimmt die Wohnsitzgemeinde einen Teil der Behandlungskosten.

Als vorbeugende Massnahme gegen Zahnschäden werden in der Klasse sechsmal pro Jahr, in den Kalenderwochen 36, 43, 49, 5, 11 und zusätzlich einmal durch eine Fachperson, die Zähne mit Gel oder Paste gereinigt. Anlässlich des Besuchs der Fachperson wird den Kindern gezeigt, wie die Zähne richtig gepflegt werden.

Link: Erziehungsdirektion

empty